Unterbereiche

 

Belebte Fische im Aquarium

Mit GRANDER® geht es den Fischen gut ...

Aquarium Familie Lodes Aquarium Familie Lodes
Im September 2003 wurde im Wohnhaus von Kurt und Johanna Lodes ein GRANDER®-Wasserbelebungsgerät eingebaut.

"Seit nun fast 40 Jahren haben wir ein Aquarium (zeitweise waren es auch zwei). Dabei gab es öfter Probleme nach dem Wasserwechsel: obwohl wir spezielle "Aquarien-Chemie" ins Wasser gegeben hatten, schwammen die Fische manchmal nach kurzer Zeit unter der Oberfläche und schnappten nach Luft, teilweise wurde das Wasser milchig-trüb, das Wasser benötigte mehrere Tage, bis sich das Öko-System wieder angepasst hatte.

Seit wir das GRANDER®-Gerät eingebaut haben, brauchen wir nach einem Wasserwechsel keinerlei Mittel mehr um das Aquarium machen. Die Pflanzen wachsen üppig, den Fischen geht es gut, sie leben lange und es gibt auch Nachwuchs.

Aber nicht nur unsere Fische, auch unsere Katzen bevorzugen das GRANDER®-Wasser!

Wenn wir in einigen Jahren umziehen, werden wir auch in der neuen Wohnung ein GRANDER®-Gerät einbauen lassen."

Kurt und Johanna Lodes

Newsletter

Schon gesehen?

GRANDER®-News

  • 1
  • 2
  • 3
Konradinschule löste Gewinn der GRANDER®-Weltwassertag-Kids-Challenge ein

Konradinschule löste Gewinn der GRANDER®-Weltwassertag-Kids-Challenge ein

Die Klasse 1 b der Konradinschule Kaufbeuren hat am 7. Juli ihren Gewinn - einen Ausflug ins Trauchgauer Alpenfreibad und... Weiterlesen

Wassertrinken: Das A und O

Wassertrinken: Das A und O

Die Bedeutung des Wassers für den menschlichen Körper ist nur schwer zu begreifen. Wasser ist nach Sauerstoff der zweitwichtigste Stoff... Weiterlesen

Konradinschule gewinnt 1. Preis bei der GRANDER®-Weltwassertag-Kids-Challenge

Konradinschule gewinnt 1. Preis bei der GRANDER®-Weltwassertag-Kids-Challenge

Die Klasse 1 b der Konradinschule Kaufbeuren gewinnt mit ihrem Wasserprojekt den 1. Preis bei der GRANDER®-Weltwassertag-Kids-Challenge. GRANDER-Fachberater Claus Schoch übergab... Weiterlesen